Epson TM-T20, Bondrucker, dunkel, seriell

Epson TM-T20, Bondrucker, dunkel, seriell Epson TM-T20, Bondrucker, dunkel, seriell Epson TM-T20, Bondrucker, dunkel, seriell
  • Produkt vergriffen
  • ArtikelNr.: TM-T20KL
  • Lieferstatus: ca. 1-2 Tage
  • Unser Preis : 0,01 €
  • exkl. 19% USt., zzgl. Versand
Hersteller:

Beschreibung

Das Gerät ist dunkel, hat einen seriellen Anschluß, der nicht gewechselt werden kann. Der TM-T20 wird nicht mehr produziert, es ist ein Nachfolgemodell verfügbar. Das Gerät stammt aus einer Falschlieferung, wurde nicht benutzt und müsste ganz normal funktionieren. Es wurde von uns nicht getestet, wir übernehmen keine Gewährleistung. Die Herstellergarantie ist abgelaufen.

Der TM-T20 Bondrucker, das neue Einstiegsgerät von Epson für 80mm und 58mm Bons inkl. Bonabschneider, Netzteil und Wandhalterung. Der TM-T20 von Epson kann unter Windows, Linux und Mac OSX betrieben werden.

Technische Daten

  • Druckgeschwindigkeit bis zu 150mm pro Sekunde
  • Papierbreite 80mm oder 58mm
  • Integriertes Netzteil
  • Schnittstellen RS-232 (seriell)
  • Maße in (BxHxT in mm) 140 x 199 x 146
  • Gewicht 1,7 kg
  • Einsetzbar unter Windows, Mac OS und Linux

Einrichtung LAN

Integration eines Epson TM-T20 Bondrucker mit LAN Schnittstelle in Ihr Netzwerk

  • Der Epson TM-T20 Bondrucker wird mit einer festen IP Adresse ausgeliefert (DHCP aus), sie lautet 192.168.192.168. Damit Sie den Drucker ansprechen können ist es nötig, dass dieser im selben Adressbereich wie Ihr Netzwerk arbeitet. Das sind die ersten 3 Zifferblöcke, also 192.168.192
  • Da dies in den meisten Fällen nicht zutrifft, müssen Sie die Netzwerkeinstellungen des Druckers ändern. Epson stellt hierfür ein Konfigurationstool zur Verfügung. Sie finden dies für Windows unter https://download.epson-biz.com/modules/pos/index.php?page=single_soft&cid=3254 und für Mac OS X unter https://download.epson-biz.com/modules/pos/index.php?page=single_soft&cid=3255&scat=43&pcat=3
  • Verbinden Sie zunächst den Drucker mit Ihrem Netzwerk und starten anschließend das Tool.
  • Sie können dort auf aktualisieren klicken, Ihr Drucker wird dann gesucht. In der Mac Version sieht es zunächst so aus, als hätte das Tool nichts gefunden, warten Sie einfach ein bisschen (etwa 1-2 Minuten), dann wird Ihr Drucker angezeigt.
  • Markieren Sie den Drucker und konfugurieren Ihn, in dem Sie entweder einfach DHCP einschalten, wodurch dem Drucker von Ihrem Router automatisch eine IP Adresse zugewiesen wird. Wenn Sie mit festen IP Adressen arbeiten, dann vergeben Sie diese nun für Ihren Adressbereich. Achten Sie dann darauf, dass die IP Adresse nicht bereits einem anderen Gerät zugewiesen worden ist.

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Benachrichtigung anfordern

* Pflichtfelder

passendes Verbrauchsmaterial